KENDA Diamantpolierer

Im Jahre 1991 hat KENDA an der IDS in Köln als erste Herstellerin einen Diamantpolierer für Komposit Restaurationen präsentiert.
Mittlerweile sind folgende Diamantpolierer in der KENDA Produktpalette lieferbar:


Für die Zahnmedizin:

  • KENDA Maximus
    Diamantpolierer für Komposite und Hybrid-Keramiken, zum Autoklavieren für die Wiederverwendung.   
       
  • KENDA Nobilis
    Diamantpolierer zum Finieren und Polieren von Kompositen, Keramiken und Hybrid-Keramiken, lieferbar zum Autoklavieren für die Wiederverwendung oder für den Einmalgebrauch.

  • KENDA Unicus
    Ultrafeiner Diamantpolierer für die Hochglanzpolitur von Kompositen, Keramiken und Hybrid-Keramiken, lieferbar zum Autoklavieren für die Wiederverwendung oder für den Einmalgebrauch.

  • KENDA Hybrid
    Diamant-Hochglanzpolierer für alle Hybrid Komposite, lieferbar zum Autoklavieren für die Wiederverwendung oder für den Einmalgebrauch.

  • KENDA G.P.S.
    Diamantpolierer für Kompomere, Komposite und Hybrikd-Keramiken, lieferbar für den Einmalgebrauch.

  • KENDA Deluxe
    Diamantpolierer für Komposite, Kompomere und Hybrid-Keramiken, lieferbar zum Autoklavieren für die Wiederverwendung.

  • KENDA All Ceramic
    Diamant-Poliersystem für Oxid- und Silikatkeramiken, zum Autoklavieren für die Wiederverwendung. 
  • KENDA Zircovis
    Diamantpolierer für Zirkonoxid sowie Oxid- und Silikatkeramiken, zum Autoklavieren für die Wiederverwendung.

  • KENDA Zirco1
    1-Schritt-Diamantpolierer für einen Hochglanz-Finish auf Zirkonoxid, Aluminiumoxid, Lithium Disilikate und Feldspat Keramik: der Allererste seiner Art! zum Autoklavieren für die Wiederverwendung.

  

Für die Zahntechnik:


  • KENDA Z-Series
    3-Schritt-Diamant-Poliersystem für Keramiken, Zirkonoxid, Aluminiumoxid und Lithium Disilikate.

  • KENDA HighEnd
    4-Schritt-Diamant-Poliersystem für Keramiken, Zirkonoxid, Aluminiumoxid und Lithium Disilikate.